skip to Main Content

Statement 7: Bevölkerungspolitik

„Deutschland stirbt aus. Deutsche Frauen kriegen zu wenige Kinder. Migranten und Ausländer kriegen viel mehr Kinder als Deutsche.“

Antwortmöglichkeiten:

1. Gibt es nun zu viele oder zu wenige Kinder? Oder geht es hier um die „richtigen“ Kinder? Sich Deutsche nur als weiße, christliche Männer und Frauen vorzustellen ist rassistisch und übersieht die gesellschaftliche Realität. Wir haben unterschiedliche Hautfarben, Geschlechtsidentitäten, Religionen, sexuelle Vorlieben, Körper usw. Das ist auch gut so!

2. Es ist ein wichtiges Recht, selbst entscheiden zu dürfen, ob und wie viele Kinder man bekommen möchte! Das heißt: Menschen sollten Kinder bekommen dürfen, aber keine Kinder bekommen müssen. Es braucht bessere Unterstützung für Menschen, die Kinder haben oder haben möchten. Besonders wenn sie arm sind, alleinerziehend sind, körperliche Einschränkungen haben, etc.

3. Sorgst du dich um die „Überalterung“ der Gesellschaft? Wenn es darum geht, mehr Kinder in Deutschland zu haben, gäbe es ein paar Vorschläge: Wir könnten z.B. Migration viel freier ermöglichen, den Familiennachzug für Geflüchtete wieder zulassen und alle Menschen, die Kinder wollen, finanziell und medizinisch nach ihren Bedürfnissen unterstützen.

 

Mehr dazu:

Back To Top